Tipps für einen perfekt organisierten und sortierten Kleiderschrank

Tipps für einen perfekt organisierten und sortierten Kleiderschrank

Sandra

Sortiert und strukturiert ihren Kleiderschrank so gut es geht zu jedem Saisonwechsel.

Mrz 23
Tipps für einen perfekt organisierten und sortierten Kleiderschrank

Morgens vor dem Kleiderschrank. Vollgestopft und unorganisiert wie er ist, denkt ihr euch jeden Tag auf´s Neue: ich habe nichts anzuziehen! Dabei liegt es wahrlich nicht daran, dass nichts drin ist. Ihr seht es nur einfach nicht. Getreu dem Motto “den Wald vor lauter Bäumen nicht zu sehen” greift ihr ganz typischerweise zu den immer gleichen Pieces. Dabei müsst ihr euren Kleiderschrank nur richtig umorganisieren und vor allem sortieren und habt ganz schnell einen viel besseren Überblick! Damit euch genau das leichter fällt, geben wir euch die besten Tipps und Tricks für das perfekte Organisiren und Strukturieren eures Kleiderschranks!

1. Aussortieren

Bevor ihr neu sortiert und alles dann organisiert, müsst ihr euch aber erstmal von einigem trennen. Und versteht das bitte nicht als Strafe, es ist nur ganz natürlich sich hin und wieder von entweder alten Teilen oder Produkten die man einfach niemals anzieht zu trennen. Am besten ihr startet mit dem Ausräumen des Schrankes und sortiert eure Teile nach:

  •  Was kann weg? (weil es kaputt ist, abgetragen oder einfach nicht mehr zum eigenen Stil passt)
  •  Was könnte noch mal ausprobiert werden? (vielleicht ein Sale-Produkt aus dem letzten Sommer, oder einfach etwas bei dem sich noch nicht die Gelegenheit ergeben hat)
  •  Was muss unbedingt bleiben? (weil es euer Lieblingsstück ist, ihr es gerne kombiniert oder es eben einfach ein perfektes Basic-Stück ist)

Seid ehrlich mit euch selbst und sortiert den Stapel “kann weg” rigoros aus. Denn das beste daran: mit einigen der Teile lässt sich noch Geld machen! Ob mit einem Besuch beim Flohmarkt, oder über diverse Apps, hier steckt das Geld für euren nächsten Shoppingday!

2. Reorganisiert die Struktur eures Schrankes

Weil es eben zuvor keinen guten Überblick gegeben hat, geht ihr genau das als erstes an. Besorgt euch genug Kleiderbügel und startet damit, die einzelnen Stücke in Farben und Art der Kleidung zu sortieren. Hosen hängen zusammen und werden ab sofort farblich sortiert. So geht ihr reihum mit euren einzelnen Kleidungs Kategorien vor. Auch saisonelles Sortieren macht hier Sinn. Wer kann, sollte seine Winter- oder Sommergarderobe, wenn diese im Moment nicht benötigt wird, in Boxen und gut trocken an einem anderen Ort verstauen. So habt ihr schnell einen tollen Überblick und wir versprechen euch: ihr werden das ein oder andere Teil finden, von dem ihr gar nicht mehr wusstet, dass ihr es besitzt! Das ist dann direkt wie eine Shoppingtour im eigenen Kleiderschrank. Auch neue Kombinationsmöglichkeiten werden euch auffallen. Also eine Win- Win- Situation in jeder Hinsicht!

3. Hängt eure Kleidung auf Kleiderbügel

Dieser Tipp gilt besonders für Sommerkleidung. Eure Hosen werden es euch außerdem danken, wenn sie nicht mehr zusammengelegt und in den Schrank gestopft werden. Auch beim ein oder anderen T-Shirt macht es durchaus Sinn, es hängend zu verstauen.

4. Besondere Schätze lieber hinten lagern

Jeder Schrank kommt in Sachen organisieren und Umstrukturieren an seine Grenzen. Alle Teile, die ihr nur zu besonderen Gelegenheiten tragt, sollten daher weiter hinten hängen. Auch das wird euch beim Überblick helfen, schließlich wisst ihr immer noch wo sich diese Teile befinden, sie “stören” aber nicht euren täglichen Blick in den Schrank.

5. Schafft einen Ort für Schmuck und Accessoires

Wenn ihr einen Platz für all eure Schals habt, wird euch das direkt einen besseren Überblick über die tatsächliche Auswahl verschaffen. So vermeidet ihr versehentliche Fehlkäufe! Auch Schmuck sollte nicht in unterschiedlichen Plätzen aufbewahrt werden, sondern besser an einem Ort verwahrt werden. Legt euch einen Schmuckschrank zu, oder nutzt eine eurer Kommoden-Schubläden um alles zusammen zu verstauen.

 

Neueste deals

So schnell kann es gehen! Die neuesten Deals, die wir soeben für euch gefunden haben werden euch sicher interessieren..