Adventskranz – DIY und Brauchtum

Adventskranz – DIY und Brauchtum

Adventskranz – DIY und Brauchtum

Einen wundervollen 1.Advent euch allen! Brennt bei euch schon die erste Kerze am Kranz? Vielleicht verspeist ihr auch schon die ersten Weihnachtsplätzchen dazu und habt auch schon einen Weihnachtstee oder Glühwein in der Tasse!

Jetzt kann es endlich so richtig los gehen mit der Adventszeit und wir zählen die Tage bis Weihnachten. Aber mal ehrlich, wisst ihr wieso wir sonntags in der Adventszeit immer eine neue Kerze anzünden? Und was, wenn ihr noch keinen eigenen Adventskranz habt?

Dafür habt ihr uns! Wir zeigen euch nicht nur Inspirationen für schnelle und dennoch wunderschöne Adventskränze, wir klären euch auch direkt auf, was es mit dem Brauchtum auf sich hat:

1839 wurde der Adventskranz vom evangelisch-lutherischen Theologen Johann Hinrich Wichern in Norddeutschland zum ersten Mal eingesetzt. Weil ihn die von ihm aufgenommenen Straßenkinder immer wieder fragten, wann denn nun endlich Weihnachten sei, nahm er ein Wagenrad und befestigte so viele Kerzen daran, wie es vom ersten Advent noch Tage bis Weihnachten waren. Erst 1890 kamen dann die ersten Kränze mit Tannenzweigen geschmückt in den evangelischen Kirchen auf.

Wenn ihr noch keinen Kranz habt, dann haben wir hier vielleicht die richtige Inspiration für euch, noch einen wirklich tollen und stylischen selbst zu machen:

Bild: Pinterst feedly.com

 

Bild: Pinterest Zucker, Zimt und Liebe

Bild: Pinterest Bauhaus